top of page
  • sophiefoster0

Wer schreibt?




Unter dem Motto »wer schreibt?« lädt die Bauhaus-Universität Weimar Studierende, Promovierende, Mitarbeiter*innen der Universität sowie alle weiteren Schreibinteressierten am 22. Juni 2023 zur 9. Langen Nacht des wissenschaftlichen Schreibens ein.


Im unteren Foyer der Universitätsbibliothek wird Sophie Foster vom Lernraum.Bauhaus in Zusammenarbeit mit dem Mobilen Partizipationslabor ein spezielles AI Writing Lab veranstalten. Die Teilnehmenden lernen, wie die kritische Auseinandersetzung mit KI-generierten Texten die Schreibfähigkeiten weiterentwickeln kann und sie werden Szenarien erkennen, in denen KI den Schreibprozess ergänzen kann. Das Lab wird auch über die möglichen Auswirkungen von KI im akademischen Bereich und deren Einfluss auf das Lernen der Studierenden diskutiert werden. Während der gesamten Dauer werden die Teilnehmenden in den KI-Sprachgenerator ChatGPT eingeführt, indem sie damit generierte Beispieltexte lesen und es selbst ausprobieren. Anschließend können die Vorteile und Grenzen des Chatbots diskutiert werden, um Strategien zu entwickeln, die ein Gleichgewicht zwischen dem Einsatz von KI und traditionellen Schreibaufgaben herstellen. Ziel ist es, eine kritische Herangehensweise an die Integration von KI in den Lehr- und Lernprozess zu fördern und sich darüber zu verständigen, wie wir die KI an unserer Universität in Zukunft einsetzen sollte.

Ort: Universitätsbibliothek, unteres Foyer Trainer*in: Sophie Foster Sprache: Moderation in Englisch, Material in Deutsch und Englisch Teilnahmeinformation: Es wird eine Anmeldung aufgrund der begrenzten Plätze empfohlen.

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page