top of page
  • sophiefoster0

University : Future Festival - Heads Up!



Von der Kachel über die Leinwand zur Bühne: praktikable Szenographien synchronen Hybrid-Lehrens

Mittwoch 26. April, 15:50 – 16:20 Uhr

Speaker:innen: Sophie Foster, Uwe Cämmerer-Seibel, Andreas Wolter


Der Einsatz synchronen Hybrid-Lehrens an Hochschulen wird von Studierenden stark nachgefragt,scheitert aber meist an fehlenden Konzepten, unadäquat ausgestatteten Räumen und an der Unsicherheit der Lehrenden bezüglich der eingesetzten Technologien und Formate. Zudem scheuen Lehrende den als hoch eingeschätzten Zeitaufwand für die Anpassung ihrer Lehrmethoden.

Im Beitrag versuchen wir (Akteur:innen aus dem eTeach-Netzwerk Thüringen und dem von der StIL geförderten Projekt „Lernraum.Bauhaus“) das Thema zweistufig auszuloten.

Zum einen stellen wir als drei basale hybride "Kernszenarien" vor, die auf viele Lehrkontexte angewandt werden können. Zum Zweiten möchten wir das in der Bauhaus-Universität Weimar konzipierte und zum Sommersemester 2023 startende "Hybride Lernatelier" vorstellen: einen Experimentalraum, in dem untersucht wird, welche architektonischen, technischen und gestalterischen Voraussetzungen hybride und lernförderliche Lehrszenarien verstärken. Dabei spielt der Raum, dessen Funktion und Atmosphäre eine besondere Rolle. Getestet werden die technologischen und gestalterischen Arrangements sowohl in regulären Lehrveranstaltungen als auch in sechs eigens dafür ausgeschriebenen Teilvorhaben, die in unterschiedlichen disziplinären Kontexten herausfinden möchten, wie das Lernen an Objekten in hybriden Lehrkontexten umgesetzt werden kann.


6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page