top of page
  • sophiefoster0

Bauhaus Spring School 2024



Bibliothek der Künstler*innen, Weimar freuen uns sehr, nächstes Jahr mit unserem Kurs "Opening the Archive" Teil der Bauhaus Uni Spring School zu sein!"


Wie können wir uns Archiven auf kreative Weise nähern? Wie kann das Erbe bestimmter Artefakte in Frage gestellt werden? Welche archivarischen Spuren aus der Vergangenheit in die Gegenwart müssen neu untersucht werden? Welche Geschichten sind in den Archiven enthalten, und wessen Geschichten fehlen in ihnen? Welche Erzählungen müssen hinterfragt und neu erzählt werden, damit wir die komplexen Probleme, mit denen wir heute konfrontiert sind, besser verstehen können? Im Rahmen der Bibliothek der Kunstler*innen, Weimar, möchten wir die komplexen Themen des Archivwesens, von seinen Möglichkeiten bis hin zu seinen Grenzen, künstlerisch erschließen, hinterfragen und aktiv und kreativ darauf reagieren, um neue künstlerische Perspektiven zu schaffen.


Die Bauhaus Spring School ist ein internationales Kurzzeitprogramm in einem gemischten Format (online/präsenz) für Studierende der Bauhaus-Universität Weimar und Studierende der Partneruniversitäten. Wir bieten Blended-Kurse in den Schwerpunktbereichen Kunst, Technik, Architektur und Sprachen an. Die Kurskosten werden über das neue BIP Erasmus-Programm finanziert. Sie beginnen im Wintersemester 2023/24 zunächst online und enden mit einer gemeinsamen Präsenzphase in Weimar im März 2024.


Für alle Studierenden der Bauhaus-Universität, Weimar als auch für alle Studis unserer Partnerhochschulen können sich bis zum 1. Dezember 2023 bewerben. Mehr Infos unter www.uni-weimar.de/springschool


0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page