top of page
  • sophiefoster0

Is it worth it? Possibilities of Virtual Gathering Platforms within Teaching and Learning Settings.


Photo: Dominique Wollniok


Der letzte Tag vor der Sommerpause steht an und wir freuen uns noch einmal auf Ihr Dabeisein und den Austausch zum Thema Virtuelle Lernplattformen: Mitarbeitende der Bauhaus-Universität Weimar haben untersucht, wie virtuelle Plattformen wie Topia und WorkAdventure Lehren und Lernen verbessern können. Diese Plattformen, die vom Metaverse inspiriert sind, bieten Möglichkeiten zur Kommunikation durch immersive Welten und anpassbare Avatare. Wir haben anpassbare Vorlagen auf der Grundlage des Hybrides.Lernatelier von Amalienstrasse 13, Bauhaus-Universität Weimar erstellt und Hochschullehrende eingeladen, Szenarien für ihre Studierenden zu entwickeln und zu testen. In diesem Talk werden sie die bisherigen Ergebnisse vorstellen, die Nutzbarkeit und Anpassbarkeit der Plattformen diskutieren und erläutern, wie Lehrende bei der Nutzung von Topia und WorkAdventure unterstützt werden können. Wir laden herzliche alle Lehrende ein, mehr zu virtuellen Plattformen wie Topia und WorkAdventure zu erfahren und unsere verbesserten Vorlagen für Topia und WorkAdventure mit Studierenden zu testen. Ihre Erfahrungen und Ihr Feedback helfen uns dabei, die Möglichkeiten dieser virtuellen Plattformen im Hochschulkontext zu erproben.

Achtung : Der Talk wird dieses Mal überwiegend in englischer Sprache stattfinden!

Wir diskutieren mit Sophie Foster, Elodi Vittu, Martina Jakobi und weiteren Expert:innen über die Möglichkeiten und Entwicklungsprozesse virtueller Lernplattformen: am 6. Juli 2023 Uhr, von 13 bis 14 Uhr, online oder vor Ort. Mehr Infos auch auf www.eteach-thueringen.de/talks

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page